Bruno Tosi: Maria Callas – Die Lieblingsrezepte der Göttlichen

München. – Was? Maria Callas, die viel zu früh und auf tragische Weise verstorbene Primadonna konnte auch kochen? Aber ja doch! Als Hausherrin bewirtete sie Freunde und Gäste mit der ihr eigenen Perfektion – sofern es ihre vielen, weltweiten Verpflichtungen erlaubten.

Maria Callas ist nach wie vor die unvergessene Königin der Oper. Dieses edle Kult-Kochbuch zeigt die „Göttliche“ von einer unbekannten Seite: nämlich ihre Liebe zum Kochen und ihre Leidenschaft für gutes Essen. Die Story klingt hübsch: In einem vor einiger Zeit gefundenen Koffer entdeckte man die von ihr oder ihrem Butler notierten Lieblingsrezepte sowie die Kochbücher, die sie gesammelt hat. Dieser Fundus an reizvollen Gerichten – den kulinarischen Highlights der fünfziger Jahre – ist in diesem wundervollen Buch für alle Fans und Freunde guter Küche und der Callas regelrecht ein Denkmal gesetzt!

Aber das Buch ist weitaus mehr als „nur“ ein Kochbuch. Bruno Tosi lässt ihr von Höhen und tiefen so sehr gezeichnetes Leben an uns vorüberziehen. Lässt Wegbegleiter ungebremst-schwärmerisch, sachlich, nüchtern zu Wort kommen. Nicht ohne kritische Bemerkungen, aber immer voller Bewunderung für die weltberühmte Operndiva, für den Star der Gesellschaft.

Brikada-Empfehlung: Porträt, Kochbuch und ein prachtvolles Bilderbuch – all das ist hier vereint! Vor allem auch die Fotos von der Hausfrau, die in der Küche steht und kocht, von der Opernsängerin mit allen Starallüren bis hin zur liebenden Frau – doch letztendlich im Privaten ohne Fortune. Der Rezeptteil endet mit Désir de Roi (Wunschtraum des Königs), Luciano Pavarotti setzt mit „… Maria hat die Fahne an die Spitze der höchsten Fahnenstange geheftet“ den Schlusspunkt des letzten Kapitels „Karriere, Freunde, Wegbegleiter“.
Doch damit noch nicht genug: Zur Freude und Entzücken aller Opernfreunde: Das Kochbuch gibt es inklusive CD mit 17 ihrer schönsten Arien!

Der bereits  in den deutschen Kinos im Verleih von Prokino in Deutschland angelaufene Dokumentarfilm Maria by Callas fächert das Leben „Der Königin der Opernhäuser in aller Welt“ auf. siehe auch:(https://www.brikada.de/Unterhaltung/14554/prokino-zeigt-maria-by-callas).
Autorin: Brigitte Karch 

Bruno Tosi: Maria Callas – Die Lieblingsrezepte der Göttlichen, Hardcover, 160 Seiten, durchgehend bebildert, inklusive CD mit 17 der schönsten Arien mit Maria Callas, 9,99 Euro, ISBN 978-3-8094-3329-3, erschienen bei Bassermann, München.

Weitere Informationen:
www.Bassermann-Verlag.de
www.facebook.com/Prokino

Titelbild: Buchtitel: Maria Callas – Die Lieblingsrezepte der Göttlichen von Bruno Tosi.
Foto: ©
ddpimage und MBC Bild Filmstreifen: © 2018 PROKINO Filmverleih GmbH