Brikada - Magazin für Frauen

Brikada

„Jenseits des Sichtbaren – Hilma af Klint“ – ein Doku-Film von Halina Dyrschka
1906 malt die Schwedin Hilma af Klint ihr erstes abstraktes Bild, Jahre vor Kandinsky, Mondrian und Malewitsch: Die Erfinderin der Abstraktion war eine Frau. Insgesamt erschafft sie über 1500 abstrakte Gemälde, die der Nachwelt Jahrzehnte verborgen bleiben.
Die außergewöhnliche Gedankenwelt der Hilma af Klint reicht von Biologie und Astronomie
über Theosophie bis hin zur Relativitätstheorie.
Die Berliner Regisseurin Halina Dyrschka zeichnete mit dem mitreißenden Doku-Film das Leben und überwältigende Oeuvre der außergewöhnlichen Künstlerin nach. „Jenseits des Sichtbaren – Hilma af Klint“ (Filmverleih mindjazz pictures) ist bei der 35. Ausgabe des DOK.fest München (als ONLINE-Festival) vertreten. www.mindjazz-pictures.de
www.dokfest-muenchen.de * Hilma-af-Klint-Poster zum Kinofilm „Jenseits des Sichtbaren“. Foto: © mindjazz pictures * Halina Dyrschka, Director BTV: „Die Zeit ist reif, die Geschichten von Frauen nicht mehr nur aus einer Opferperspektive zubetrachten sondern endlich auch von den Heldinnen zu erzählen."
*Hilma af Klint-Poster
Kinofilm „Jenseits des Sichtbaren“. Foto: © mindjazz pictures * Halina vor Grossen 10. Kinofilm „Jenseits des Sichtbaren“. Foto: © mindjazz pictures * Hilma malt. Kinofilm „Jenseits des Sichtbaren“. Foto: © mindjazz pictures * Hilma malt. Kinofilm „Jenseits des Sichtbaren“. Foto: © mindjazz pictures
* Hilma malt.Kinofilm „Jenseits des Sichtbaren“. Foto: © mindjazz pictures
* Hilma Porträt. Kinofilm „Jenseits des Sichtbaren“. Foto: ©  mindjazz pictures

Werbung/Anzeige wegen Ortsnennung
Werbung wegen Markennennung
Werbung wegen Namensnennung
Werbung wegen Produktnennung
Werbung ohne Bezahlung
.
.
.
#köln
#mindjazzpictures
#münchen
#augsburg
#brikada
#magazinfürfrauen
#onlinemagazin
#kunstundkultur
#frauenheute
#halinadyrschka
#ambrosiafilm
#jenseitsdessichtbaren
#hilmaafklint
#pionierinabstraktemalerei
#kinofilm
#dokumentarfilm
#dokfestmuenchen