Brikada - Magazin für Frauen

Brikada

Kalte Bärlauchsuppe
für 4 Portionen/Zutaten: 80 g Bärlauch, 1 Gurke, 2 kleine Frühlingszwiebeln, 400 g Joghurt, 80 g Schmand, Saft 1 Zitrone, 1 Schuss Olivenöl, 1 TL Meersalz, Pfeffer und Chiliflocken.

Zubereitung: 1. Gurke schälen, Kerngehäuse entfernen und würfeln. 2. Frühlingszwiebeln säubern und in feine Ringe schneiden. 3. Zitrone auspressen. 4. Alle Zutaten im Standmixer pürieren, bis eine cremige, glatte Masse entsteht. 5. Fertige Suppe für ca. 20 Min. in den Kühlschrank stellen. Kalt in Schalen servieren.

Das Bärlauch-Gazpacho ist eine Low Carb-Version. Garnierung: geröstete oder frische Mandelstifte oder knusprige Croutons. Dazu passt Baguette.
(Quelle: WMF Presse-Team)
* Bärlauch nicht mit Maiglöckchen oder Herbstzeitlosen verwechseln! Breit-ovale und matte Bärlauchblätter zwischen Fingern zerreiben – riecht nach Knoblauch. Foto: © Brigitte Karch * Bärlauchsuppe mit WMF-Standmixer. Foto: WMF

Werbung/Anzeige wegen Ortsnennung
Werbung wegen Markennennung
Werbung wegen Namensnennung
Werbung wegen Produktnennung
Werbung ohne Bezahlung
.
.
#geislingensteige
#wmfcom
#augsburg
#münchen
#brikada
#magazinfürfrauen
#onlinemagazin
#essenundtrinken
#rezeptbaerlauchsuppe
#standmixer
#frauenheute