Brikada - Magazin für Frauen

Brikada

Bauhaus Meister Moderne. Das Comeback: Rückerwerb von zwei 1937 als „entartet“
beschlagnahmter Werke

Es gleicht einer Sensation; denn der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt ist es gelungen, für das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) zwei 1937 durch die nationalsozialistische Aktion „Entartete Kunst“ beschlagnahmte Werke zurückzuerwerben.
Es handelt sich um die Kohlezeichnung Marienkirche Halle I (1929) von Lyonel Feininger (1871–1956) und um das Aquarell Studie nach einem Baumstamm (um 1911) von Christian Rohlfs (1849–1938). „Bauhaus Meister Moderne. Das Comeback“ ist bis 12.01.2020 im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) zu besichtigen.

Bildunterschrift: Lyonel Feininger: Marktkirche Halle I, 1929, Kohlezeichnung über leicht getöntem Fond auf Bütten, 36,7 x 29 cm, Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale), Foto: Kunsthaus Lempertz KG © VG Bild-Kunst, Bonn 2019

Bildunterschrift: Christian Rohlfs: Studie nach einem Baumstamm, 1914, Aquarell auf Papier, 49 x 63 cm, Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale), Foto: Kulturstiftung Sachsen-Anhalt
(Quelle: Kulturstiftung Sachsen-Anhalt)

Werbung/Anzeige wegen Ortsnennung
Werbung wegen Markennennung
Werbung wegen Namensnennung
Werbung wegen Produktnennung
Werbung ohne Bezahlung
.
.
.
.
.
#hallesaale
#augsburg
#münchen
#brikada
#magazinfürfrauen
#onlinemagazin
#kunstundkultur
#kulturstiftungsachsenanhalt
#kunstmuseummoritzburgshalle
#lyonelfeininger
#christianrohlfs
#entartetekunst
#rückführung
#gemälde
#kohlezeichnung
#bauhaus
#fotoohnefilter