Brikada - Magazin für Frauen

Brikada

Seit 3 Generationen leben und arbeiten Mitglieder der Familie Grau als Kapellenverwalter der Grabkapelle auf dem Württemberg bei Stuttgart/Rotenberg: 1950 erst Großvater Otto Grau, 1968 gefolgt von dessen Schwiegersohn Heinrich Göttinger. Als dieser in Rente ging, folgte 1994 Doris Grau ihrem Schwager Heinrich Göttinger als Verwalterin. 2015 übernahm deren Tochter Christiane Grau den Posten.
Während Doris Grau für ein neues Besucherangebot sorgte, gibt Tochter Christiane Grau (Germanistik-Anglistik Studium, gelernte Buchhändlerin) dem Programm auf der Grabkapelle seit 2015 viele neue Akzente.
Zurzeit sind alle Monumente der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg geschlossen. (Quelle: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg) * Als „Monument ewiger Liebe“ – so steht es in steinernen Lettern am Portal – hat der untröstliche König Wilhelm I. die Kapelle für seine jung verstorbene Frau Katharina errichten lassen. Foto: ©
ssg/Achim Mende * Stuttgart/Rotenberg: Otto Grau. Foto: © ssg/Privat * Christiane Grau. Foto: © Angelika Mansfeld/ssg-Pressefoto * Auf den Treppenstufen vor der Kapelle kann man den Sommerabend genießen. Foto: © ssg/ Oliver Bürkle * Der weite Kuppelsaal mit der kassettierten Kuppel beeindruckt mit seiner Eleganz und Akustik. Foto: © ssg/Arnim Weischer

Werbung/Anzeige wegen Ortsnennung
Werbung wegen Markennennung
Werbung wegen Namensnennung
Werbung wegen Produktnennung
Werbung ohne Bezahlung
.
.
#stuttgart
#rotenberg
#ssg
#grabkapelleaufdemwürttemberg
#augsburg
#münchen
#brikada
#magazinfürfrauen
#onlinemagazin
#frauenheute
#kapellenverwalterinnen
#ottograu
#dorisgrau
#christianegrau
#kunstundkultur
#200jubiläumgrundsteinlegung