BEERENZEIT/iglo: Rote-Bete-Carpaccio mit Blumenkohl, Ziegenkäse und Brombeeren

Hamburg. – Haben Sie dieses Rezept schon mal ausprobiert? Nein? Ein Versuch lohnt sich! Gerade an sommerlich warmen Tagen schmeckt diese außergewöhnliche Carrpaccio-Variante erfrischend. Bei Freunden können Sie damit sicherlich punkten!

Rote-Bete-Carpaccio mit Blumenkohl, Ziegenkäse und Brombeeren

Ergibt 4 Portionen, Zubereitungszeit: ca. 50 min.

Zutaten: 1 Packung (480 g) tiefgefrorenes Rahm-Gemüse Blumenkohl (z.B. von iglo), 5 EL rote Betesaft, 4 Knollen rote Bete mit Blättern, 2 EL Himbeeressig, 2 EL flüssiger Honig, Salz, Pfeffer 4 EL Olivenöl, 125 g Brombeeren, 1 rote Zwiebel, 2 Rollen (je 150 g) Ziegenweichkäse

Zubereitung: Blumenkohl unaufgetaut in einen Topf geben. 2 EL rote Betesaft zufügen, aufkochen und ca. 8 Minuten einköcheln lassen. Rote-Bete-Blätter abzupfen, waschen und trocken tupfen. Rote-Bete-Knollen schälen und in feine Scheiben hobeln. Essig, Honig, Salz, Pfeffer und 3 EL Rote Betesaft verrühren. Öl unterrühren. Rote-Bete-Scheiben und Vinaigrette mischen, ziehen lassen.
Brombeeren verlesen, waschen, trocken tupfen und halbieren. Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Ziegenkäse in feine Scheiben schneiden. Käsescheiben und marinierte Rote-Bete-Scheiben dachziegelartig auf Tellern anrichten. Blumenkohl, Brombeeren und Zwiebel darauf anrichten. Rote-Bete-Blätter darüberstreuen.
Pro Portion ca. 1890 kJ, 450 kcal. E 17 g, F 28 g, KH 30 g

(Quelle: Segmenta Communication)

Weitere Informationen:
www.iglo.com

Titelbild: Rote-Bete-Carpaccio mit Blumenkohl, Ziegenkäse und Brombeeren. Foto: ©iglo