Loriot: Durch die Woche mit Loriot

Zürich. – „Gefüllte Zuckerhäschen gefällig – oder nicht?“ Auf diese Frage des Vertreters gibt es nur eine Antwort: Ja. Denn der Vertreter hat eine Pistole gezückt.

Schon damals lauerte immer und überall das Böse und gleichzeitig das höchst Komische, das ergötzlich Amüsante, angereichert mit einem Hauch von Snobismus. Loriot eben.

Der neue Band der Reihe „…mit Loriot“ (z.B. Reisen, Kochen & Genießen, Schöner Leben) befördert nostalgische Gefühle. Zeichnungen sind dabei, auf denen die berühmte Knollennase noch eher einem Zucchino ähnelte, und mit der politischen Korrektheit war es auch nicht so weit her. Etwa wenn Buchhalter Gottlieb P. der „Gattin seines Chefs“ einen Klaps auf den Popo verpasst.

Freilich hat Vicco von Bülow sich bereits Themen wie Verpackungsmüll und Kriminalität (s. Zuckerhäschen) angenommen.

Brikada-Empfehlung: Herrlich retro!
Autorin: Doris Losch

Herausgegeben von Susanne von Bülow, Peter Geyer und OA Krimmel: Loriot: „Durch die Woche mit Loriot“, Hardcover Pappband, mehr als 100 Zeichnungen, 128 Seiten, Euro 12.00, ISBN 978 3 2570 2166 0, erschienen im Diogenes Verlag, Zürich.

Weitere Informationen:
www.diogenes.ch