Merle Zirk: Retreat yourself! Loslassen und neu beginnen

München. – „Mein Buch ist eine Hommage an das Leben, eine Erinnerung an das große Glück, hier sein zu dürfen, ein Appell zur Selbstfürsorge, ein Wegweiser zu grenzenloser Gesundheit und liebevoller Inspiration für Herz, Kopf und Küche“ , so schreibt Merle Zirk über ihr Buch.

Sie fühlt sich nach einer überstandenen Krebserkrankung wohler und glücklicher als zuvor. Sie teilt ihr Wissen u.a. mit Yoga- und Meditationsübungen und einem ansprechenden Rezeptteil, der allein schon optisch Appetit macht.

Zustimmung erfahren bestimmt „Merles Magic Ten“, weil es beherzigenswerte Regeln für alle sind: Mehr Pflanzen essen/trinken, Entzündungen reduzieren, Darmgesundheit verbessern, toxische Produkte und Menschen aus dem Leben schmeißen, weniger Distress/mehr Eustress, „Du bist völlig genug … und wundervoll“, anfangen, zu lieben, was du tust, TV,/soziale Netzwerke/ Gossip dosieren, viel Bewegung.

Über die Autorin: Merle Zirk hat als Fernsehredakteurin gearbeitet, als sie 2012 die Diagnose Gebärmutterhalskrebs erhielt und den Schicksalsschlag als Start in ein neues Leben genutzt. Heute arbeitet sie als vegane Ernährungsberaterin, Bloggerin und hält Vorträge über Ernährung in der alternativen Krebsbehandlung. Sie leitet „Recovery Retreats“.

Brikada-Empfehlung: Mit dem Beherzigen dieser Ratschläge kann frau nichts falsch machen.
Autorin: Doris Losch

Merle Zirk: „Retreat yourself! Loslassen und neu beginnen – Meine lebensrettenden Rezepte für Gesundheit und Glück“, Broschur, 216 Seiten, Euro 17.99, ISBN 978 3 4663 4680 6, erschienen im Kösel Verlag, München.

Weitere Informationen:
www.randomhouse.de