FAMILIENURLAUB/Im Ausland Brillieren mit Redewendungen

München. – Damit Sie am Ende nicht „only railway station“ verstehen, sondern sich als weltläufig und gebildet erweisen, sollten Sie in der Urlaubssaison handliche Helfer griffbereit haben. Oder besser vorher einiges auswendig lernen. Auf dass Ihre Gesprächspartner keinesfalls „raise a few eyebrows“ (verständnislos die Stirne runzeln).

Ob in UK, in Spanien oder in Frankreich, die Neuerscheinungen bringen Touristen, aber durchaus auch Business-Reisenden, mittels bildhaften Erläuterungen jeweils 250 englische, spanische, französische Redewendungen nahe. Diese erweitern nicht nur sprachliches Wissen. Sie machen auch viel Spaß – oder wer lacht nicht bei „to laugh your head off“ (sich kaputt lachen) oder „rire jaune“ (künstlich lachen) und „estar como una cabra“ (durchgeknallt sein).!

Brikada-Empfehlung: Spaß und Wissen für Reisende und Daheimgebliebene.
Autorin: Doris Losch

Langenscheidt: Bildhaft sprechen mit 250 Redewendungen: Mel o ha dicho un pajarito (spanisch), And pigs might fly (englisch), Parler comme une vache espagnole (spanisch), 128 Seiten, kartoniert, Euro 10.00, erschienen im Langenscheidt Verlag, München.

Weitere Informationen:
www.langenscheidt.com