Sonja Klein „Bodensee“ – 50 Rätsel mit Ausflugstipps

Meßkirch. – Der Bodensee hat ja seit jeher – neben seiner wunderschönen Lage zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz, umgeben von Weinbergen, Hügeln und Bergen, etwas Geheimnisvolles an sich. Da nimmt es dann nicht Wunder, wenn es Rätselhaftes auch in Spielkartenform rund um den Bodensee zu entdecken gibt.

Hier werden Antworten gesucht auf Fragen wie etwa Warum wurde die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff 1843 stolze Besitzerin des ehemaligen Gartenhauses der Fürstbischöfe samt Weinberg in Meersburg? Oder: Der Fund eines Lindauer Arztes im Palast von Hohenems machte Siegfried (Nibelungenlied) zum Helden einer ganzen Nation – warum? Oder: In Dornbirn gibt es eine alte Spinnerei. Dort gibt es jede Menge Luxuslimosine. Was hat es damit auf sich?

Das Spiel ist einfach und bequem zu handhaben. Ein „Spielführer“ zieht die Karten und stellt die Fragen. In gemeinsamer Diskussionsrunde sind alle Beteiligten auf Spurensuche. Ein Kartenspiel, das sich auch für unterwegs im Auto, Zug oder Flugzeug spielen lässt.

Brikada-Empfehlung: Sonja Klein hat 50 Rätsel zusammengestellt. Das bedeutet 50 mal Spannung, 50 mal Neu- oder Wiederentdecken und jedes Mal Wissenswertes. Vor allem der Reiz, die „errätselten“ Orte zu besuchen und persönlich zu erleben, machen das Kartenspiel besonders reizvoll. Also, auf geht’s!

Über die Autorin: Sonja Klein legt mit Bodensee – 50 Rätsel mit Ausflugstipps – bereits ihr sechstes Krimi-Kartenspiel im Gmeiner-Verlag vor.

Sonja Klein/ Gestaltung: Simone Hölsch: Bodensee – 50 Rätsel mit Ausflugstipps, Spielerzahl: 2 – 99 / Altersempfehlung: ab 12 Jahren / Spieldauer: ca. 5 – 10 Min. pro Rätsel, Spielinhalt: 50 illustrierte Rätsel-Karten, 1 Spielanleitung, Vertrieb: Hutter Trade GmbH + Co. KG, (Spielwarenhandel) / Gmeiner-Verlag (Buchhandel), 9,90 EUR / ISBN 978-3-8392-2192-1m, erschienen im Verlag: Gmeiner-Verlag GmbH.
Autorin: Brigitte Karch

Weitere Informationen:
www.gmeiner.de