Praxisnahe Ingenieurinnenausbildung


Ziel ist es, junge Frauen für ein technikwissenschaftliches Studium zu begeistern, ambitionierte Studentinnen zu fördern und auf einen erfolgreichen Berufseinstieg in führenden Technologieunternehmen vorzubereiten.

Im Februar 2007 startet das achte Careerbuilding-Programm des Femtec.Network. Das zweijährige Programm, auf das sich Studentinnen im Haupt- und Masterstudium bzw. am Ende ihres Bachelorstudiums jetzt bewerben können, begleitet die Teilnehmerinnen im letzten Studienabschnitt und beim Berufseinstieg. In Winterschools und Workshops werden Kommunikations-, Führungs- und Managementkompetenzen vermittelt. Mit Mentoring und Beratung unterstützt das Femtec.Network den erfolgreichen Karrierestart.

Für Praxisnähe sorgt die enge Kooperation mit der Wirtschaft. Zusammen mit den Unternehmen Deutsche BP AG, DaimlerChrysler AG, EADS, Porsche AG, Robert Bosch GmbH, Siemens AG, The Boston Consulting Group GmbH und ThyssenKrupp AG beschreitet das Femtec.Network neue Wege der Ausbildungszusammenarbeit. Die Teilnehmerinnen erhalten die Chance, frühzeitig Kontakte zu Fach- und Führungskräften renommierter Unternehmen zu knüpfen und bilden ein bundesweites Netzwerk technikbegeisteter Studentinnen und Absolventinnen der kooperierenden Technischen Universitäten.

Bewerbungsschluss ist der 15. Dezember 2006.

Eine Informationsveranstaltung in der TU Berlin findet am 11. Dezember 2006 um 17.00 Uhr statt. Ort: TU-Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, Raum H 7131, 10623 Berlin.

Weitere Informationen: www.femtec.org

(Der Link wurde am 25.11.2006 getestet.)