EQUISTU: Abschlusskonferenz „Gleichstellung steuern“


Die Durchsetzung der Gleichstellung von Frauen und Männern in den Hochschulen war bislang einzig der Aufgabenbereich der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten. Im Zuge der aktuellen Hochschulreform zeichnen sich jedoch in diesem Handlungsfeld tiefgreifende Veränderungen ab.

Mit der Integration von Gleichstellungsaufgaben in die Neue Steuerung haben sich der Kreis der Gleichstellungsakteure und das Aufgabenfeld deutlich erweitert. An vielen Hochschulen übernimmt die Hochschulleitung die Verantwortung zur Umsetzung von Gleichstellung, integriert sie in die Strategie zur Steuerung und baut neue Strukturen im Wettbewerb um Ressourcen, Reputation und die „besten Köpfe“ auf. Angestoßen durch externe Initiativen bilden sich in den Hochschulen produktive Kooperationen, die Gleichstellungsstandards in Controlling und Qualitätsentwicklung von Forschung und Lehre integrieren.

Die Veranstaltung findet statt am 19. Februar 2013 im Hotel AQUINO, Katholische Akademie in Berlin, Hannoversche Straße 5b, 10115 Berlin-Mitte. Kosten: Eintritt frei. Anmeldung: equistu@frauenakademie.de

Die Tagungsdokumentation „Frau – Macht – Veränderung? Transformationsprozesse im Nahen und Mittleren Osten“/2012 ist erhältlich unter:
www.frauenakademie.de/…
erhältlich.

Weitere Informationen:
www.frauenakademie.de
www.equality-management.de
(Die Links wurden am 14.02.2013 getestet.)