Women-MINT-Slam: Wege zur Führungsetage


Der Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen „Komm mach MINT.“ richtet den Women-MINT-Slam aus. Dort werden vier Frauen in zehn Minuten ihren Weg in die MINT-Karriere humorvoll skizzieren.

Der Women-MINT-Slam ist, wie sein Vorbild der Poetry Slam, ein Wettbewerb im Vortragen. Vier Frauen aus Unternehmen wie der IBM, SAP und der Deutschen Telekom präsentieren informativ und unterhaltsam in 10 Minuten ihre persönlichen Führungsstrategien und Erfolgsfaktoren.

Es gibt sie also, die Frauen in Führung. Dennoch ist eine Frau im Vorstand eines DAX-Unternehmens noch immer so außergewöhnlich, dass die Medienwelt bei jeder neuen Berufung ins Staunen gerät. Im Juli soll Milagros Caiña-Andree als Personalvorstand beim Autobauer BMW anfangen. Sie wäre immerhin die zehnte Frau in den Vorständen der 30 Dax-Konzerne.

Der aktuell veröffentlichte Hoppenstedt Branchenmonitor "Frauen im IT-Management" zeigt, dass auch die Führungsetagen der deutschen IT-Unternehmen männlich bleiben. Der Frauenanteil im Topmanagement macht in diesem Sektor nur rund sieben Prozent aus.

Der Women-MINT-Slam will junge Frauen für MINT-Karrieren in der Wirtschaft und Forschung begeistern, den Blick für Karrierechancen schärfen und auf unterhaltsame und konkrete Art mehr Einblick in die Arbeit von MINT-Frauen in Führung geben.

Weitere Informationen:
www.womenandwork.de/…

(Der Link wurde am 22.04.2012 getestet.)