Die Sieger im Wettbewerb SIEgER 2011 geehrt


Zunächst ehrte die Bayerische Staatsministerin Christine Haderthauer die Regional-SIEgER 2011 in den sieben bayerischen Regionen. Allgemeiner Tenor: Die Jury-Mitglieder lobten die umfangreichen Maßnahmen von Unternehmen, denen es gelingt, ihren Angestellten einen chancengerechten Arbeitsplatz zu bieten.

Ausgezeichnet wurden als Regional-SIEgER 2011: in Niederbayern die Firma Volthaus GmbH, Mainburg. In Oberfranken hatte die Kaeser Kompressoren GmbH, Coburg, die Nase vorn. Die Forum Media Group GmbH, Merching, machte in Schwaben das Rennen. Und in Unterfranken war es die bio verlag gmbh, Aschaffenburg.

Die drei Bayern-Sieger, allesamt Großunternehmen, sind: Comet Computer GmbH, München, Continental Automotive GmbH, Regensburg, und Robert Bosch GmbH, Werk Ansbach. „Sie stehen für vorbildliche Maßnahmen in Sachen Chancengerechtigkeit für Frauen und Männer im Erwerbsleben“, betonte Christine Haderthauer.

Die SIEgER-Jury setzte sich aus Staatsministerin Christine Haderthauer, dem Präsidenten der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., Prof. Randolf Rodenstock, sowie dem Vorsitzenden des DGB Bayern, Matthias Jena, zusammen.

Weitere Informationen:
www.sieger-bayern.de

Kommentar: Verpasste Chancen! Unter den „Goldenen Siegern“ befanden sich fast nur Großunternehmen. Beim nächsten Wettbewerb SIEgER 2011 sollte die Kategorisierung der „Hauptsieger“ differenzierter vorgenommen werden. Etwa gestaffelt nach Zahl der MitarbeiterInnen. Das so ermittelte Siegerbild wäre bestimmt Ansporn für eine noch höhere Teilnehmerzahl (diesmal rund 50). Auch der Bayern-Sieger-Gewinn „ein eigens für Ihr Unternehmen erstelltes fünf-minütiges Video-Porträt“ wäre eine Supersache für eine mittelständische Firma. Welch inhabergeführtes Kleinunternehmen kann sich solch kostspielige Werbemöglichkeit sonst schon leisten!
Brigitte Karch

Bildunterschrift (v.l.): Bayern-SIEgER: Ministerin Christine Haderthauer; Prof. Sissi Closs, Geschäftsführerin der Comet Computer GmbH. Bayern-SIEgER: Annette Grimm, Leiterin Personal bei Continental Automotive GmbH Regensburg; Ministerin Christine Haderthauer.