BHG und BIHK starten Ausbildungsplatzbörse 2011


„Berufe im bayerischen Gastgewerbe sind Berufe für ein ganzes Leben, krisensicher, spannend und man ist jeden Tag mittendrin“ so BHG-Vizepräsidentin Angela Inselkammer und ergänzt: „Insbesondere jugendlichen Bewerbern mit Haupt- und Realschulabschluss wollen wir durch eine qualifizierte Ausbildung eine berufliche Zukunft bieten. Das Gastgewerbe könnte sogar noch deutlich mehr Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen“, betont Inselkammer, „dafür ist es jedoch mehr denn je notwendig, die derzeitigen Beschränkungen des Jugendarbeitsschutzgesetzes zu liberalisieren und die dadurch bestehenden Ausbildungshemmnisse auszuräumen.“

Derzeit werden in Bayern über 15.100 Auszubildende in den Berufen Koch/Köchin, Hotelfachmann/-frau, Hotelkaufmann/-frau, Restaurantfachmann/-frau, Fachmann/-frau für Systemgastronomie und dem zweijährigen Ausbildungsberuf Fachkraft im Gastgewerbe für praktisch begabte Jugendliche ausgebildet.

Interessierte Bewerber erhalten die Ausbildungsplatzlisten des BHG und der BIHK sowie eine persönliche Ausbildungs- und Karriereberatung beim BHG, Türkenstraße 7, 80333 München, Tel. (0 89) 28 76 0-118 bzw. via Email k.herrscher@dehoga-bayern.de.

Weitere Informationen:
www.dehoga-bayern.de

Bildunterschrift: BHG-Vizepräsidentin Angela Inselkammer. Sie engagiert sich im BHG vor allem die Ausbildung im bayerischen Gastgewerbe.

Bildunterschrift: Angela Inselkammer

(Der Link wurde am 28.01.2011 getestet.)