München: Durchstarten zum Muttertag: Mütter machen sich selbstständig


Als eine der vielseitigen und kostenlosen Hilfestellungen für Mütter, die den Wiedereinstieg ins Berufsleben wagen wollen, startet im Juni die Power_M Gründerinnen-Akademie.
Die Power_M Gründerinnen-Akademie richtet sich an Frauen, die wegen Kindererziehung oder Pflege eines Angehörigen mindestens drei Jahre aus dem Berufsleben ausgeschieden sind. Hier können sich Frauen selbstständig machen und ihren Wiedereinstieg unabhängig und flexibel gestalten.
In einem zwölfwöchigen Lehrgang mit Präsenzunterricht bereitet die Akademie die Teilnehmerinnen intensiv auf ihre Existenzgründung vor. Am Nachmittag können die Gründerinnen in Kleingruppen das erlernte Wissen vertiefen. Gründungs-Coaching sowie Unterstützung beim Vereinbaren von Familie und Beruf gehören zum Rundum-Angebot.

Der Lehrgang beginnt am 29. Juni 2009 in der Ridlerstraße 37 im Münchner Westend. Er ist für alle Teilnehmerinnen kostenfrei. Anmeldungen werden direkt unter der Rufnummer (089) 32 19 78 13 entgegen genommen.

Träger der Gründerinnen-Akademie ist der Verein GründerRegio M, der seit sechs Jahren Seminare und Beratungen für Berufsrückkehrerinnen und Gründerinnen anbietet. GründerRegio M ist Partner des städtischen Projektverbunds Power_M, der Mütter und Väter beim beruflichen Wiedereinstieg nach der Elternzeit mit kostenlosen Angeboten fördert. Power_M wird durch das Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München koordiniert und durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) sowie den Europäischen Sozialfonds (ESF) kofinanziert.

Weitere Informationen:
www.power-m.net

(Der Link wurde am 10.05.2009 getestet.)