Bayerisches Landwirtschaftsministerium: Staatspreise für bäuerliche Unternehmerinnen


Beteiligen können sich Bäuerinnen, die selbst einen Betrieb führen, einen eigenen Betriebszweig managen oder eine land- oder hauswirtschaftliche Einkommenskombination geschaffen haben. In diesem Jahr können auch erstmals Gruppen von mehreren Frauen teilnehmen, die ländlich-hauswirtschaftliche Produkte oder Dienstleistungen anbieten.

Das Unternehmen sollte im Lauf der vergangenen Jahre gegründet oder grundlegend erneuert worden sein. Bewertet werden unter anderem Geschäftsidee, Arbeitsorganisation, Marketingmaßnahmen, wirtschaftlicher Erfolg und die Bedeutung des Unternehmens für den ländlichen Raum. Die erfolgreichsten Unternehmerinnen wird der Minister im November bei einer Fachtagung mit drei Staatspreisen in Höhe von je 1 000 Euro, einem Ehrenpreis in Höhe von 800 Euro und drei Anerkennungsurkunden mit je 600 Euro auszeichnen.

Die Teilnahmeunterlagen gibt es bei den Ämtern für Landwirtschaft und Forsten. Sie können aber auch per E-Mail unter der Mailadresse poststelle@stmlf.bayern.de angefordert werden. Einsendeschluss für die Bewerbungen ist Mittwoch, 17. September 2008.