“Java Joints”: Die verrücktesten Cafehäuser Amerikas


Der Stil der 50er Jahre ist im Kommen. Für alle Retro-Fans ist das HotSpot Coffee in Arlington die richtige Adresse. Untergebracht in einer überdimensionalen 50er Jahre Kaffeekanne, wird hier ein heißer, starker und sehr reichhaltiger Kaffee gebrodelt. Und wen danach das Fieber packt, der findet in Arlington sicherlich einen Club zum Boogie Woogie tanzen.

Anzeige

Im Caboose Expresso in Arlington gibt es zwar keinen Seemannskaffee mit Kirschwasser und Sahne, jedoch dampfen die Besitzer der kleinen, roten Kombüse das Heißgetränk in sehr hoher Konzentration und machen damit jedem Schiffskoch harte Konkurrenz.

Winzig und architektonisch an den Stil englischer Seebäder erinnernd, ist das Cruisin´ Coffee in Everett noch ein weiterer Tipp für Kaffeetrinker. Das weiße, achteckige Häuschen mit dem steilen Dach ziert eine kleine Kuppel. Dort weht eine Fahne, die jedem Aufmerksamen schon von weitem den Weg zur Kaffeestube weist. Der Sockel des kleinen Kaffeehauses ist mit liebevoll gearbeiteten Zierleisten geschmückt.
Weitere Informationen:
www.ExperienceWashington.com
www.cruisincoffee.com

Die Links wurden am 01.05.2007 getestet.)