Nutcracker-Video: 10 (nicht ganz ernst gemeinte) Fußball-Regeln für Frauen

4 zu 0 hat unsere National-Elf Portugal in die Knie gezwungen – für Männer Grund genug zum Feiern, für Frauen ein Desaster, denn der schöne Mats Hummels ist verletzt …

Anzeige

Sobald die ersten Spiele der Fußball-WM eröffnet sind, herrscht auch in deutschen Wohnzimmern Ausnahmezustand. Männer, ihr müsst jetzt tapfer sein, denn eure Frauen fordern euch heraus: Sie sind Kommentatoren, treffen noch vor dem Schiedsrichter wichtige Spiel-Entscheidungen und wissen genau, dass 15 Minuten Halbzeit lang genug sind, um den Sender zu wechseln. Könnt ihr da mithalten? Oder wollt ihr ihnen endlich zeigen, dass es genau wie für die Männer auf dem Spielfeld auch Regeln für sie gibt? Das "kurz mal eben umschalten" mit das Schlimmste ist, was Frau während eines Spiels tun kann – es sei denn, auch sie will die Trennung. Männer dürfen den Ball nicht anfassen, Frauen nicht die Fernbedienung. Ein ungeschriebenes Gesetz, das vierjährlich zum Einsatz kommt, wenn es weltweit nur um Fußball geht.

Euch fehlt der Mut, Klartext zu reden?

Die Erklärvideo-Macher(innen) haben in einem Video die 10 wichtigsten (nicht ganz ernst gemeinten) WM-Regeln für Frauen zusammengefasst.

Übrigens, wie eingangs erwähnt: Das Video ist ausschließlich von Frauen getextet und gestaltet.
(Quelle des Videos: nutcracker)

Weitere Informationen:
https://we.tl/R0QOhpGos7
www.nutcracker-concepts.de
www.animanual.de