ZDF: Josefine Preuß dreht “Lotta & das ewige Warum”

In Berlin und Halle stehen Josefine Preuß als Lotta Brinkhammer sowie Golo Euler, Bernhard Piesk, Frank Röth, Fanny Stavjanik, Branko Samarovski, Hans-Werner Meyer und andere vor der Kamera. Sebastian Orlac schrieb erneut das Drehbuch, Regie führt Joseph Orr.

Anzeige

In der neuen Folge mit dem Arbeitstitel "Lotta & das ewige Warum" erprobt Lotta nach bestandenem Physikum ein eigenes Familienleben. Nachdem sie allen bewiesen hat, dass Kind und Studium einander nicht ausschließen, muss sich die Titelheldin nun existentiellen Fragen des Lebens stellen. In Sachen Liebe scheint alles gut zu laufen: David (Golo Euler) ist aus Indien zurückgekehrt und hat eine Stelle im Krankenhaus bei dem renommierten Prof. Dr. Bieler (Hans-Werner Meyer) angenommen. Doch Lotta macht die Vorstellung, eine feste Bindung einzugehen, vielleicht sogar zu heiraten und gemeinsam in einem Einfamilienhaus zu leben, gehörig Angst. Und genau deshalb will sie sich dieser Idee stellen – Lotta, Töchterchen Lilo und David ziehen für einige Wochen zusammen. Schafft es Lotta ein weiteres Mal, alles unter einen Hut zu bekommen und dabei sich selbst treu zu bleiben

Gedreht wird voraussichtlich bis zum 7. Juli 2014. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Weitere Informationen:
www.zdf.de

Titelbild: Lotta (Josefine Preuß) mit Filmtöchterchen Lilo (Chloè Heinrich). Foto: ZDF/Britta Krehl