ARD: „Verbotene Liebe”: Sängerin Raffaela Wais agiert mit den Waffen einer Frau

In der Folge 4447 der ARD-Daily, voraussichtlich am 3. Februar 2014 im Ersten zu sehen, stellt sie ihr schauspielerisches Talent unter Beweis: „Ich freue mich unheimlich auf den Gastauftritt bei der ‚Verbotenen Liebe‘. Ich bin mir sicher, dass es eine ganz tolle Zeit sein wird. Natürlich bin ich auch schon aufgeregt."

Raffaela Wais spielt den Location-Scout Lola Jones. Die Jungunternehmerin nutzt geschickt ihr Aussehen und wickelt die Kunden um den Finger, um sie von ihren Vorschlägen zu überzeugen. Doch da tauchen Probleme auf …

Bildtext (r.): Raffaela Wais. Foto: ARD/Glitsch

 

Raffaela Wais ist 1989 in Berlin geboren und auch an der Spree aufgewachsen. Als Achtjährige entdeckte sie durch ein Kinder-Ensemble ihre Liebe zu Musik und Tanz. Ihr Talent wurde schnell erkannt und durch ihre Eltern mit Klavier- und Gesangsstunden gefördert. Sie nahm an Gesangswettbewerben teil und feierte erste Erfolge. Nach dem Abitur und einem Praktikum in den USA begann sie ein BWL-Studium am Touro-College Berlin. 2011 nahm sie am Casting für die Talentshow „X Factor" teil und belegte schließlich mit ihrem Mentor „Das Bo" den zweiten Platz. Bei einem Besuch ihrer Familie in L.A. begegnete Raffaela dem Sänger, Produzenten und Songwriter Mario Winans, der beschloss, mit ihr ein Album aufzunehmen.

Schauspielerische Erfahrungen sammelte die 24-Jährige bisher u.a. in den Filmen „Prinzessin macht blau" und „Die Liebenden". Zurzeit nimmt sie an Schauspiel-Coachings teil, will sie sich doch zukünftig intensiv dem Schauspiel widmen.

„Verbotene Liebe", montags bis freitags um 18.00 Uhr im Ersten

Weitere Informationen:
www.daserste.de/liebe

Titelbild: Raffaela Wais bei den Dreharbeiten. Foto: ARD/Glitsch