Kulturtage in Lindenberg


Starten wird die Reihe wie jedes Jahr jedoch mit dem Kinoclub Filmriss. Der zeigt am 19. September den Film „Tango Libre“ und lädt zu einem kleinen Sektempfang ein.
Weiter geht es am 20. September mit dem „Joscho Stephan Quartett“, der Gypsie Swing kreativ mit Latin, Klassik und Pop verbindet.

Anzeige

Am 21. September beehrt Carmela de Feo, die schwarze Witwe der Volksbelustigung, mit ihrem neuen Kabarettprogramm den Löwensaal. Einen Ortswechsel gibt es am 26. September. Da findet in der Aula des Gymnasiums ein ganz besonderer Poetry Slam statt, bei dem Dichter aus vier Ländern (Schweiz, Österreich, Liechtenstein, Deutschland) und ein DJ auf der Bühne stehen.

Denn Lindenberg richtet einen der Dichterwettstreite der Internationalen Bodenseekonferenz aus, die in diesem Jahr ihre Kulturförderpreise in der Sparte Poetry Slam verleiht. Den Abschluss macht am 29. September die Band „Kofelgschroa“ – vier junge Musiker, die eine Mischung aus Volksmusik, bayerischer Mundart und Popkultur zu Gehör bringen.

Weitere Informationen:
www.lindenberg.de

Bildtext: Carmela de Feo