Lana Grossa: Bestrickend: Sarah Wiener, Miriam Gössner und Magdalena Neuner


Neben der ehemaligen Biathletin Magdalena Neuner, die schon seit etwa sechs Jahren als „Vorzeigestrickerin“ des Unternehmens tätig ist, zeigen nun auch ihre Biathlonkollegin Miriam Gössner und Fernsehköchin Sarah Wiener ihre Begeisterung für die Garne des Herstellers.

Anzeige

Die österreichische Starköchin und Buchautorin Sarah Wiener betreibt Restaurants in Berlin, Bremen und Stuttgart sowie einen europaweit tätigen Cateringservice. Das
Stricken ist für die erfolgreiche Unternehmerin mehr als nur ein entspannendes Hobby. Liebevoll gestaltete Kleidung aus Wolle selbst herstellen anstatt billige Massenware zu
kaufen steht ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit, für die Sarah Wiener sich auch im Bereich der Esskultur seit Jahren mit Herzblut einsetzt.

Die zweifache Olympiasiegerin und 12-fache Weltmeisterin Magdalena Neuner lernte schon als Kind das Stricken. Auch während ihrer erfolgreichen Sportkarriere kam das
Strickhobby der Biathletin nie zu kurz. Seit mittlerweile sechs Jahren ist Magdalena Neuner als Werbegesicht, Model und „Vorzeigestrickerin“ des Handgarnherstellers tätig.

Biathletin und Langläuferin Miriam Gössner kann bereits auf zwei Goldmedaillen mit der Staffel bei den Biathlonweltmeisterschaften 2011 und 2012, sowie eine olympische Silbermedaille mit der Langlaufstaffel 2010, zurückblicken. Mit ihrer ehemaligen Zimmerkollegin Magdalena Neuner verbindet sie mehr als nur eine enge Freundschaft. Miriam Gössner hat sich auch von der Strickleidenschaft ihrer Freundin anstecken lassen.

Weitere Informationen:
www.lanagrossa.de

Bildtext (v.l.): Magdalena Neuner, Miriam Gössner, Sara Wiener