AsFro: Renée Zellweger gewinnt mit Kohlsuppe!


Was war geschehen? Mitarbeiter einer Internetfirma haben Star-Diäten getestet. Die Frage war: halten die Star-Diäten wirklich das, was sie versprechen oder ist alles nur ein großer PR-Schwindel? Gewinner war Renée Zellweger mit ihrer Kohlsuppe!

Mitarbeiter des Online-Vergleichsportals AsFro.de machten den ultimativen Test und schlüpften in die Rolle der Stars und ihrer Diäten. Hier das erstaunliche Ergebnis einiger Test-Damen:

Hannah Graab (28), Marketingleiterin, war Kelly Osbourne, britische Pop- und Rock-Musikerin. Sie hatte unglaubliche 35 Kilogramm Gewicht verloren. „Kelly nutzte eine interessante Kombination zwischen einem Bewegungsprogramm und einem strategischen Essensplan. Ich bin täglich mindestens 15 Minuten gejoggt und habe, wie Kelly, mein fettreiches Essen am Morgen zu mir genommen. Also beispielsweise Pizza zum Frühstück, Salat zum Mittagessen und Haferflocken zum Abend. Das Ergebnis hat mich voll überzeugt. Nach nur 2 Wochen hatte ich insgesamt 8 Kilogramm verloren. Doch ob ich jeden Morgen weiterhin fettreich essen kann, bezweifel ich“, so Hannah Graab.

13 Kilogramm verlor René Zellweger und die Leiterin der Buchhaltung, Rebecca Lenzen, tat es ihr gleich: „ Ich habe zwei Wochen lang die magische Kohlsuppe aus Frühlingszwiebeln, Tomaten, Weißkohl, Karotten, Staudensellerie und Petersilie gegessen. Je mehr Suppe man isst umso mehr Fett verbrennt man. Ergebnis: 9 Kilogramm Gewichtsverlust. Es funktioniert wirklich.“

Fazit: Bis auf eine der ausprobierten Diäten funktionierten die Tricks der Stars tatsächlich!

Bildtext: René Zellweger