“Kunstwerke zu erhalten ist meine Leidenschaft!”


Konzentriert widmet sich Frau Henseler einer Beschädigung am Allerheiligenaltar in der Ev.-Luth. St. Marien-Kirche Stift Berg in Herford. Die Fehlstelle wird unter ihren kundigen Händen fachgerecht ausgebessert und schon kann der normale Betrachter keinen Unterschied zum vorherigen Kunstwerk ausmachen. “Möglicherweise haben sich hier Besucher ‘nur’ etwas unachtsam dem Altar genähert”, kommentiert die gebürtige Slowakin den nunmehr unsichtbaren “Ratscher” am Altarrahmen mit unterdrückter Empörung; denn dieser spätgotische Schnitzaltar hat es ihr angetan: immerhin hat sie das herausragende Kunstwerk um das Jahr 1480 herum von Januar bis November 2003 in 1.350 Arbeitsstunden aufwändig restauriert und dem wertvollen Altar seine Lebendigkeit und religiöse Ausstrahlungskraft zurückgegeben.

Anzeige

Ludmila Henseler studierte an der Kunstfachschule für Keramik und Skulptur in Kosice und schrieb ihre Diplomarbeit an der Hochschule für bildende Künste Dresden zum Thema “Die Entölung, Konservierung und Restaurierung der spätgotischen Holzskultpur einer Statuengruppe ‘Heilige Maria mit Maria Magdalena’ von Michael Heuffner (datiert um 1500) aus dem Städtischen Museum in Zwickau.” Dabei gelang es Frau Henseler, die Mitglied unter anderem im Deutschen Restauratoren Verband ist, eine neue Methode zur Extrahierung des Tränkungsmittels zu entwickeln und erfolgreich durchzuführen. Frau Henseler arbeitet zusätzlich im Bereich Archäometrie das heißt sie beschäftigt sich beispielsweise mit Materialuntersuchungen von Farbfassungen und Oberflächen, untersucht denkmalgeschützte Bauobjekten oder ist als Beraterin und Schätzerin von Kunstgegenständen tätig.

Die Liste ihrer Referenzenbeispiele ist lang. Aktuell arbeitet die branchenweit anerkannte Restauratorin Ludmila Henseler an der Restaurierung einer eigenhändigen Replik (um 1710) von Antoine Pesne, die sich auf Schloss Gödens in Sande-Gödens (Ost- Friesland) befindet.

Weitere Informationen unter:
eMail: brennenstuhl@hotmail.de
Internet:
www.art-restauro.de
www.mindener-restauratoren.de

Auch: Stiftung Kulturerbe Schloss Gödens:
www.sksg.info

(Die Links wurden am 02.05.2006 getestet.)