Tough Mudder wird Stadtkind

Berlin. – Falls man so gar nichts mehr weiß, wie man sich sportlich betätigen könnte – da gibt es was: ganz neu, ganz cool und spaßig herausfordernd: Tough Mudder 5K, ein Hindernislauf im Kurzstreckenformat.

Anzeige

Bei Tough Mudder 5K müssen die Teilnehmer einen 5-Kilometer-Parcours mit mindestens 10 Hindernissen und größtmöglichem Spaß überwinden – und das mitten in der Großstadt. Berlin (29. und 30. Juni 2018), Hamburg (27. und 28. Juli 2018) sowie München (19. und 20. Oktober 2018) sind die Austragungsorte für die in Deutschland brandneue Sportveranstaltung.

Neben den Events am Samstag mit Startzeiten zwischen 9 und 14 Uhr, wird es erstmalig „Up Late“-Veranstaltungen am Freitagabend von 18 bis 20 Uhr geben. Das Besondere an diesem After Work-Adrenalinkick: Die Mudder absolvieren den brandneuen Tough Mudder Kurs über fünf Kilometer bei abendlicher Festivalatmosphäre im Herzen der Großstadt. Für die richtige Stimmung bei diesem Event sorgen nicht zuletzt die zahlreichen Zuschauer, wenn sie die Teilnehmer vom Streckenrand aus begeistert anfeuern und bei dem Spektakel mitfiebern.

Craft Beer With Hamburger

Geübte Hindernisläufer, Hobbysportler, Profis ebenso wie Anfänger können sich der neuen Herausforderung gemeinsam stellen und ihre Fangemeinde ist am Rande des Kurses live mit dabei. Der Eintritt für Zuschauer in das Mudder Village mit Bars, Street Food, Musik und vielem mehr ist kostenfrei.
Alles in allem eine teamorientierte Veranstaltung ohne Wettbewerbsgedanken, aber voll drauf entsprechend dem aktuellen trendigen urbanen Gemeinschaftssport.
(Quelle: Kaus Media Services)

Weitere Informationen:
ToughMudder.de

Titelbild: Photo by Epic Action Imagery (www.epicactionimagery.com)