VDT: Dauertapezierwettbewerb sprintet auf Heimtextil 2018 in Richtung Weltrekord

Düsseldorf/Frankfurt. – Auf der größten Branchen-Fachmesse Heimtextil 2018 wird rund um die Uhr für den Weltrekordtitel tapeziert. Noch bis Freitag 12.00 Uhr läuft der Weltrekord in Dauertapezieren.

Am gestrigen Eröffnungstag der Heimtextil stellte der Chef persönlich seine Tapezier-Künste unter Beweis: Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt, packte unter Anleitung der amtierenden „Miss-DIY“, Kerstin Weiser, beim Tapezier-Weltrekord mit an und unterstütze die rekordverdächtige Aktion des Verbandes der Deutschen Tapetenindustrie (VDT).

Nach erfolgreich bestandener Prüfung bekam er von der „Miss-DIY“ seine Urkunde zur Teilnahme am Tapezier-Weltrekord überreicht. Foto: ©VDT

Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt, bekommt nach bestandener Prüfnung die Urkunde durch die “MISS-DIY”, Kerstin Weiser, überreicht.

Der Startschuss zum Weltrekord im Dauertapezieren fiel bereits am Montag Mittag auf der größten internationalen Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien. Die erste Tapetenbahn tapezierte Resi Colter, bekannt als Moderatorin der RTL2-Sendung „Zuhause im Glück“. Noch bis Freitag um 12 Uhr wird rund um die Uhr auf der Aktionsfläche des Verbands der Deutschen Tapetenindustrie (VDT) tapeziert.

Mal sehen, ob der Dauertapezierwettbewerb sein selbstgestecktes Ziel erreicht …
(Quelle: VDT)

Weitere Informationen:
www.tapeten.de


T
itelbild: Die amtierende “Miss-DIY” Kerstin Weiser zeigt, wie einfach Tapezieren ist. Foto: ©VDT