Togo-Hilfe: Margret Kopp wünscht „Frohe und gesegnete Weihnachten“

 

 

Maisach. – Noch rechtzeitig zum Heiligabend erreichten uns die Weihnachtswünsche von Margret Kopp, Vorsitzende der Togo Hilfe e.V. Dank für Sponsorenunterstützung und Bitte um einen Finanz-Schupps für den Berlin-Zuschuss stehen im Mittelpunkt ihrer E-Mail.

Anzeige

„Unsere Patenkinder und ihre Betreuer in Togo haben sich heuer viel Mühe gegeben, um die Weihnachtsgrüße rechtzeitig zu schicken, und die letzten Tage war das gesamte Aktion-PiT-Team in Maisach mit Übersetzen und Versenden von hunderten Briefen intensiv ausgelastet. Manche Post wird dennoch erst nach den Feiertagen ankommen.

Heute jedoch, pünktlich am 24. Dezember, wollen wir Ihnen allen ein wundervolles Weihnachtsfest wünschen, wie es die Kinder in Togo stets ausdrücken: vor allem in bester Gesundheit und in Frieden mit allen in Ihrer Familie und in Ihrem Umfeld. Und wir wollen Ihnen allen sehr herzlich für Ihre unglaublich großzügigen Spenden das ganze Jahr über und besonders im Dezember danken, mit denen wir so viel direkte Hilfe leisten und auch in Togo Weihnachtsfreude bereiten können.

Der Spendenmarathon für unser größtes Projekt „Santé pour tous – Gesundheit für alle“ ist fast geschafft, es fehlt nur noch wenig, um die Eigenleistung für den Berlin-Zuschuss sicher nachweisen zu können (falls jemand noch kurz vor dem Jahresende eine kleine Summe übrig hat: IBAN DE 34 7005 3070 0031 0399 10).

Und wer noch ein ganz tolles Geschenk in letzer Minute braucht: über Münchenticket kann man online die Karten für unsere nächste „Nacht der Fontänen“ am 2. Mai in Fürstenfeld bestellen.“

Frohe und gesegnete Weihnachten

Margret Kopp, Vorsitzende und das gesamte Team Aktion PiT-Togohilfe in Maisach und in Togo

Weitere Informationen:
www.aktionpit.de