35. Banff World Media Festival in Kanada: Rockie Award für ZDF “Die Holzbaronin” und “Die Brücke II

Im Schwarzwald hatte Marcus O. Rosenmüller in „Die Holzkönigin“ ein aufwändiges Fernseh-Highlight inszeniert. Die Koproduktion des ZDF, der Ziegler Film GmbH & Co. KG und der Graf Filmproduktion GmbH, nach einem Drehbuch von Annette Hess, war gespickt mit den dramatischen Ereignissen aus 40 Jahren deutscher Geschichte: zwei Weltkriege, Inflation, Zwangsarbeiter, Wirtschaftskrise und -wunder.
 


Bildtext (l.): Die Holzbaronin Elly Brauer (Christine Neubauer) bei der Anhörung. Foto: ZDF/Toni Muhr

In der deutsch-skandinavischen Koproduktion der fünfteiligen Krimireihe "Die Brücke II – Transit in den Tod" von ZDF, Filmlance International und Nimbus Film verkörpert Schauspielerin Sofia Helin die eigenwillige Kommissarin Saga Norén aus Malmö. Mit ihrem Kollegen Martin Rohde (Kim Bodnia) aus Kopenhagen geht sie in der fünfteiligen Krimireihe auf eine erbarmungslose Verbrecherjagd.

Das Banff World Media Festival ist ein internationales Film- und Medienfestival, das seit 1979 jährlich im kanadischen Banff stattfindet. In diesem Rahmen werden Fernsehproduktionen mit dem Rockie Award ausgezeichnet.

Weitere Informationen:
www.zdf.de

Titelbild: Saga Norén (Sofia Helin). Foto: ZDF/Carolina Romare