Sylvia Krauss-Meyl: “Maria Aurora Gräfin von Königsmarck“


Nun, das Schicksal meinte es anders mit der Gräfin Königsmarck, die einer der angesehensten europäischen Adelsfamilien entstammte. Als erste offizielle Mätresse von Kurfürst August dem Starken und Mutter des gemeinsamen Sohnes, Moritz von Sachsen, bis hin zur Möglichkeit, Äbtissin des Damenstifts Quedlinburg zur werden (sie erreichte nur den Status einer Pröpstin), durchlebte sie bis an ihr Ende Höhen und Tiefen eines bewegten Lebens.

brikada-Bewertung: Biografien haben es in sich. Vor allem, wenn sie historische Persönlichkeiten beschreibend einzufangen versuchen. Dröge, langweilig – der Schulunterricht von einst lässt unerfreulich grüßen. Doch mitnichten! Was hier der Autorin Sylvia Krauss-Meyl mit der Lebensbeschreibung von Gräfin Maria Aurora von Königsmarck gelingt: ein überraschend spannend geschriebenes Werk! Es mutet zeitnah an – das Bild einer unabhängigen, weitsichtig planenden und ausgesprochen tüchtigen Frau!

Dennoch, das politische Umfeld, Kriegswirren, menschliche Verstrickungen, Liebschaften, Katastrophen und schlussendlich Verarmung – die Biografie der einstmals so vielumworbenen, schönen, reichen und mächtigen Gräfin – alles, als wenn’s ein moderner Regenbogen-Roman wäre.

Doch Sylvia Krauss-Meyl zeichnet „nur“ ein Frauenschicksal auf historisch belegbaren Fakten nach. Und nicht nur am Rande: Silvia Krauss-Meyl ist heute Archivdirektorin und Abteilungsleiterin im Bayerischen Hauptstaatsarchiv München. Sicherlich verfügt sie auch von daher über profundes Wissen und umfassenden Quellenzugriff. Zusammen mit einem erfrischend leichten Schreibstil – das ergibt eben ein ausgesprochen lesenswertes Buch!
(Brigitte Karch)

Leserbewertung:
Schreiben Sie an info@brikada.de. Wir veröffentlichen an dieser Stelle Ihre persönliche Meinung zum oben genannten Buch.

Sylvia Krauss-Meyl: „Die berühmteste Frau zweier Jahrhunderte" – Maria Aurora Gräfin von Königsmarck (1662-1728)“, Hardcover, 256 Seiten, mit 16 Seiten Bildtafeln, Format: 21,5 x 13,5 cm, 22,00 Euro, ISBN:978-3-7917-1814-9, erschienen im Verlag Friedrich Pustet, Regensburg.

Bei Amazon kaufen