Kinderbuchautorin Martina Streibel liest aus “Nobbi, der Nasenbär”


Nach ihrem HartzIV-Kultkochbuch “Hartz-haft, aber lecker!” aus dem Jahr 2008 erschien im November vergangenen Jahres ihr aktuelles Werk, das Kinderbuch “Nobbi, der kleine Nasenbär”.

Die Lesung wird im Rahmen einer regulären Vorlesestunde von “Lesewelt Berlin e.V.” durchgeführt, einem Verein, der die Lesefreude bei Kindern aktiv fördert.

Der Eintritt ist für Kinder frei, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Pro verkauftem Exemplar des Kinderbuches wird ein Euro an den gemeinnützigen Verein “Lesewelt Berlin e.V.” gespendet.

Im Anschluss an die Lesung überreicht Frau Streibel einen Scheck in Höhe von 135 Euro an “Lesewelt Berlin e.V.”. Es folgen weitere Vorlesetermine der Autorin.

Am Donnerstag, dem 16. Juni, findet um 16 Uhr die erste Lesung der Berliner Autorin in der Bibliothek Tiergarten-Süd (Lützowstr. 27, 10785 Berlin, U-Bahnhof Kurfürstenstraße) statt.

Weitere Informationen:
www.hartz-haft.de

Bildunterschrift: Martina Streibel. Foto: Carola Kohl

(Der Link wurde am 10.06.2011 getestet.)