Birgit Jaeckel: “Der Fluch der Druidin”


Was geschieht um 101 v. Chr.? Trotz seines triumphalen Sieges über die Römer findet Boiorix keine Ruhe. Ein entsetzlicher Fluch lastet auf dem König der Kimbern: der Fluch, auf ewig als Versager erinnert zu werden und niemals Erlösung zu finden. Als er von der jungen Sumelis hört, angeblich die mächtigste Zauberin der keltischen Welt, ist ihm jedes Mittel recht, die junge Frau herbeizuschaffen. Und so sendet er seinen besten Krieger aus, Nando. Dessen düstere Seele zieht Sumelis rasch in ihren Bann …

brikada-Bewertung:
Ein Leckerbissen für alle, die gerne Historienromane lesen. Zeitlich weit vor dem bei Autoren so beliebten Mittelalter angesiedelt, führt Birgit Jaeckel in die Welt der des germanischen Volksstammes der Kimbern. Sie sorgt ausreichend für Spannung!

Über die Autorin:
Birgit Jaeckel, 1980 geboren, hat sich mit 15 Jahren zum ersten Mal an einen Roman gewagt. Nach ihrem Abitur hat sie Ur- und Frühgeschichte studiert. Heute arbeitet sie für den Alternativen Nobelpreis. Birgit Jaeckel lebt in Erlangen. Ihr erster Roman "Die Druidin" erschien 2007 bei Knaur HC.

Leserbewertung:
Schreiben Sie an info@brikada.de. Wir veröffentlichen an dieser Stelle Ihre persönliche Meinung zum oben genannten Buch.

Birgit Jaeckel: „Der Fluch der Druidin“, Hardcover, 480 Seiten, 19,95 Euro, ISBN 978-3-426-66318-9, das Buch ist auch als eBook erhältlich, erschienen im Knaur Verlag.

Bei Amazon kaufen