ARD: TV-Ermittlerin Caroline Peters als Sophie Haas auf dem Weg zur Kultfigur


Caroline Peters alias Sophie Haas und ihr schräges Ermittlerteam von der Polizeidienststelle Hennas
ch/Landkreis Liebernich trafen mit Humor ins Herz des Publikums: Durchschnittlich 5,02 Mio. Zuschauer, das entspricht einem Marktanteil von 17,6%, sahen die Serie "Mord mit Aussicht". Die Serie hatte sich erfolgreich im Mittelfeld ihrer dreimonatigen Spielzeit gegen harte Fußball-Konkurrenz durchsetzen müssen. Die erfolgreichste Folge war "Mikado" (12) am 17. August mit 6,21 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 20,4%. Der Marktanteil der jüngeren Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren stieg in den letzten Folgen auf bis zu 11,8%. Auch TV-Medien bedachten die Serie fast einhellig mit Lob.

Neben Caroline Peters als Kommissarin Sophie Haas spielten in weiteren Hauptrollen unter anderen Meike Droste als Polizeianwärterin Bärbel Schmied, Bjarne Mädel als Polizeihauptmeister Dietmar Schäffer, Petra Kleinert als dessen Frau Heike Schäffer.

"Mord mit Aussicht" ist eine Produktion der Kölner pro GmbH (Produzentin: Heike Schwarzbach) im Auftrag der ARD-Gemeinschaftsredaktion Serien im Hauptabendprogramm. Die Drehbücher stammen von Marie Reiners und Sylke Lorenz, die Redaktion liegt bei Nina Klamroth (WDR).
DasErste

Weitere Informationen:
www.daserste.de

Bildunterschrift: ARD Mord mit Aussicht – Hauptabendserie mit 13 Folgen, ab 18.05.10, dienstags um 20.15 Uhr im Ersten. © ARD/Frank Dicks

(Der Link wurde am 26.08.2010 getestet.)