Diogenes: Françoise Dorner auf Lesereise


Eigentlich …… führt Nina eine ganz normale Ehe. Von frühmorgens bis spätabends steht sie hinter dem Tresen ihres Kiosks auf der schattigen Seite einer belebten Straße in Paris. Als sie in eintönigem Alltag zu ersticken droht, will sie den eigenen Mann wiedererobern, indem sie eine Andere wird, die Frau seiner Träume. Bald aber ist Nina eifersüchtig auf sich selbst… Eine Geschichte über die Tücken der Liebe.

Françoise Dorner wurde 1949 in Paris geboren und arbeitete als Schauspielerin (u.a. mit Alain Delon und Jean-Louis Trintignant), Theater- und Drehbuchautorin. Seit dem Erfolg von Die letzte Liebe des Monsieur Armand widmet sie sich ganz dem Schreiben. Sie lebt in Paris.

Ein Gespräch mit Radio Diwan (BR) und der Autorin findet statt am: Mittwoch, 26. November 2008, 18.00 Uhr, Kulturzentrum Gasteig. Um 19.00 Uhr liest Françoise Dorner in französischer Sprache. Moderation: Judith Heitkamp

Weitere Informationen:
www.diogenes.ch
www.gasteig.de

Bildtext: Françoise Dorner

(Die Links wurden am 07.11.2008 getestet.)