Respekt! 15 Jahre FASTFOOD IMPROCUP

München. – Bei Münchens großem Improtheater-Ereignis auf der großen Bühne im Schlachthof treffen Sport auf Theater, Teamgeist auf Wortwitz und Zufall auf Meisterschaft – und das schon seit 15 Jahren.

Zum ersten Mal in der Geschichte des IMPROCUPS findet der Wettbewerb unter einem bestimmten Motto statt. Für die Saison 2019 lautet es: »Respekt!« (siehe auch: https://youtu.be/VFDHm-hCDEU). Den Auftakt mit dem ersten Viertelfinale machen am 19. Januar die beiden Teams Frau Gross aus München (Christine Sittenauer, Robert Lansing). Nach dem Probelauf 2016 konnte das Team 2017 das Finale erreichen. Natürlich gehören sie in diesem Jahr wieder zu den Topfavoriten. Christine Sittenauer (Frau) und Robert Lansing (Groß) fahren alle Geschütze auf: Sie kämpfen sowohl mit den Waffen der Frauen als auch dem Charme großer Männer, der Faszination des Augenblicks, überraschenden Geschichten, Momenten voller Emotion, lassen Helden entstehen, bringen Augen zum Leuchten und Herzen zum Höherschlagen.

Den Gegenpart übernehmen Bemme Melange. Hier feiert ein vielseitiges und erfahrenes Frauenteam Improcuppremiere. Die Wahlwienerin Ursula Anna Baumgartner gastierte als Musicaldarstellerin bereits im Deutschen Theater in München. Jetzt macht sie sich auf, mit ihrer Leipziger Kollegin Anne Rab, die als kreatives Bewegungskunstwunder gilt, München und seinen Improcup in dieser außergewöhnlichen Kombination zu erobern. Moderation: Andreas Wolf. Musik: Michael Armann.

Publikum im Münchner Schlachthof beim IMPROCUP. Archivfoto: (c) F.Kimmel

Über IMPROCUPS: Von Januar bis Juli treffen beim Improcup ausgewählt Akteure der deutschen und österreichischen Improtheater-Szene aufeinander. Acht Teams mit je zwei Spielern treten gegeneinander an. Sie kommen aus München, Wiesbaden, Düsseldorf, Köln, Wien und Leipzig und wollen nur eins: den Pokal mit nachhause nehmen. Wie immer mit von der Partie sind Musiker, Schiedsrichter, Jury, Zufallsgenerator und natürlich das Publikum, das mit seinen Vorgaben die Akteure zu Höchstleistungen anspornt. Der Applaus entscheidet, wer als Sieger vom Platz geht. An sechs Abenden kristallisiert sich daraus das Sieger-Team des K.O.-Turniers.

Die Termine 2019: Viertelfinale: 19. Januar, 16. Februar, 23. März, 13. April, Halbfinale: 11. Mai, Finale: 6. Juli.
(Quelle: Tina Bühner – Kulturmagd PR)

Weitere Informationen:
www.fastfood-theater.de

Titelbild: Improcup 2019 / “Respekt” mit Andreas Wolf & Karin Krug vom fastfood Ensemble. Foto: © Jan Frommel