Mies van Hout: Guck-guck!

Zürich. – Ob dreieckig, viereckig oder schön rund – die zauberhaften Wesen erfreuen auf den ersten Blick. Dreieckige Formen entsprechen sehr gut den Tango tanzenden Krebschen, dem temperamentvollen Gockelhahn und der sehr freundlich aus dem Buch blickenden Gottesanbeterin mit dem dreieckigen Gesichtchen.

Mit runden Formen schmeicheln sich Schmetterlinge, Eichhörnchen, sogar Schnecken in die Herzen großer und kleiner Betrachter ein. Nashörner, Rehe, Tausendfüßler fühlen sich in viereckigen und quadratischen Formen wohl und „marschieren“ temperamentvoll über das Papier. Neben den Formen ziehen Farbtiefe und Farbbrillanz in den Bann und wecken Emotionen, regen die Phantasie an und fördern das Empfinden für Farben und Formen.

Brikada-Empfehlung: Am besten ist es, die Bücher im Dreierpack zu erwerben!

Über die Autorin: Mies van Hout hat an der Kunstakademie Groningen Grafikdesign studiert und arbeitet als freie Illustratorin und Grafikdesignerin. Ihre Bilderbücher sind allesamt Bestseller und bringen auch Erwachsenen – also ehemaligen Kindern! – sehr viel Freude.
Autorin: Doris Losch

Mies van Hout: Guck-guck!, Pappbuch, 12 Seiten aufklappbar, Euro 10.00, ISBN 978 3 905945 93 5 (viereckig), 978 3905945 94 2 (rund), 978 3 90545 95 9 (dreieckig), erschienen im arcariverlag, Zürich.

Weitere Informationen:
www.aracari.ch