Regatta-Schiff mit reiner Frauencrew kündigt hanseboot an


Das Schiff steht auf dem Vorplatz der Hamburg Messe und Congress und kündigt die bevorstehende hanseboot an. Die Tutima ist ein besonderes Highlight: sie ist das einzige Regatta-Schiff dieser Größe, das unter einer reinen Frauencrew segelt.

Insgesamt 14 Mädchen und Frauen hören bei den Regatten auf das Kommando von Skipperin Kirsten Harmstorf. Zum erweiterten Kader zählen mehr als 40 Seglerinnen, die neben dem Kernteam abwechselnd auf der Tutima segeln.

„Wir freuen uns sehr, dass die Tutima jetzt auch einmal nach Hamburg kommt. Die meisten unserer Crew-Mitglieder haben hier in Hamburg ihren Heimathafen und ihr Hausrevier“, so Kirsten Harmstorf.

Die Frauencrew fand ihren Ursprung vor etwa 18 Jahren, als sich sechs Seglerinnen, unter ihnen Kirsten Harmstorf, zusammentaten. Zunächst zwölf Jahre sammelten sie zusammen auf einer J24 Regatta-Erfahrung. Der nächste Schritt war getan, als die Gruppe sich vergrößerte und auf ein 41 Fuß langes Boot umsiedelte, auf dem die Crew fünf Jahre lang Wettkämpfe bestritt.

Das Thema Frauensegeln spielt auch auf der hanseboot eine Rolle. Kirsten Harmstorf stellt sich mit ihrer Crew am 2. November um 18 Uhr auf der Bühne „meet the experts“ vor und berichtet von den Besonderheiten einer reinen Frauencrew.

Die hanseboot – Internationale Bootsmesse Hamburg findet vom 29. Oktober bis 6. November 2011 in den Hamburger Messehallen statt.

Weitere Informationen:
www.tutima-yacht.de
www.hanseboot.de

Bildunterschrift: Regatta-Schiff Tutima mit reiner Frauencrew kündigt hanseboot an. Foto HMC / Romanus Fuhrmann-Rickert (FU)

(Die Links wurden am 27.10.2011 getestet.)