Winterberg: Weltcup Wochenende für Biathlon-Neulinge


Magdalena Neuner jagt von Sieg zu Sieg, Andrea Henkel übernimmt immer wieder die Führung und Miriam Gössner zeigt sich als eines der größten Talente. Auch die Herren stehen dem nicht nach. Doch jetzt ist selber machen angesagt!

Anzeige

Immer mehr Fans wollen selber aktiv werden und in die Fußstapfen ihrer Idole steigen. Die Kurse im Rahmen des „Biathlon Weltcup Wochenendes“ weisen den Einstieg in diese faszinierende Welt.

Im richtigen Biathlon-Stadion am Winterberger Bremberg trainieren die Teilnehmer mit echten Kleinkalibergewehren. Nach einigen Kilometern Nordic-Cross-Skating werden sie am eigenen Leib feststellen, wie schwer es ist, trotz hoher Pulsfrequenz eine ruhige Hand fürs Schießen zu bewahren.

Power und Control – das sind die wesentlichen Fähigkeiten, die ein Biathlet besitzen muss. Die richtigen Grundlagen vermitteln lizenzierte Trainer des Deutschen Skiverbands (DSV) im Rahmen der Angebote der AktivZeit Winterberg. Darüber, was die richtige Taktik ist und dass auch immer das entscheidende Quäntchen Glück dazu gehört, wissen wenige so gut Bescheid, wie die ehemaligen Biathlon-Jugendweltmeisterinnen Janin und Maren Hammerschmidt. Sie sind das Aushängeschild des Skiclubs Winterberg und mit dabei, wenn die Biathlon-Anfänger ihre ersten Schritte wagen.

Weitere Informationen:
www.winterberg.de

Bildunterschrift: Die ehemaligen Biathlon-Jugendweltmeisterinnen Janin und Maren Hammerschmidt.

(Der Link wurde am 30.07.2011 getestet.)