Das Erste: Zuschauerrekord zum WM-Auftakt


Die live im Ersten übertragene Partie erreichte das größte Publikum der deutschen Fernsehgeschichte für ein Frauen-Fußballspiel. Im Durchschnitt schaltete am Sonntagabend mit 15,37 Millionen weit über die Hälfte der Fernsehzuschauer (60,7% Marktanteil) zum ersten Auftritt des Teams von Trainerin Sylvia Neid bei der Heim-Weltmeisterschaft ein. Die WM-Eröffnung im Berliner Olympiastadion erlebten durchschnittlich 14,09 Millionen Zuschauer (58,0% Marktanteil) ab 17.40 Uhr im Ersten mit.

Die bisher höchsten TV-Werte für Spiele der Frauennationalmannschaft hatten die Finale der vergangenen beiden Weltmeisterschaften verzeichnet: Den ersten Titelgewinn der deutschen Damen in den USA hatten im Jahr 2003 durchschnittlich 10,48 Millionen Zuschauer (34,2% Marktanteil) im Ersten verfolgt; vor vier Jahren waren 9,05 Millionen deutsche Fernsehzuschauer (50,6% Marktanteil) beim Finalsieg gegen Brasilien in China vor dem Bildschirm.

Weitere Informationen:
www.DasErste.de

(Der Link wurde am 27.06.2011 getestet.)