Para Ski alpin: Golden Girl Anna Schaffelhuber: „Ich bin unfassbar glücklich“

PyeongChang. – Para Ski alpin: Anna Schaffelhuber holt sich im ersten Rennen ihren sechsten Paralympics-Sieg und rast in der Abfahrt zu Gold – Andrea Rothfuss fällt nach Silber ein Stein vom Herzen

Anna Schaffelhuber hat es wieder gepackt: Nach ihrem Fünffach-Triumph in Sotschi hat die 25-jährige Monoskifahrerin ihren sechsten Paralympics-Sieg geholt und ist in der Abfahrt im Jeongseon Alpine Centre zu Gold gerast.

Die erste Medaille für die Deutsche Paralympische Mannschaft in PyeongChang gewann Andrea Rothfuss mit Silber in der Startklasse der Damen stehend. Pech hatte hingegen Anna-Lena Forster, die auf Goldkurs liegend ausschied.

„Ich bin unfassbar glücklich. Es kann sich kaum jemand vorstellen, wie ich mich fühle“, sagte Anna Schaffelhuber sichtlich erleichtert. Nach einem Fehler im mittleren Abschnitt habe sie im Ziel nicht gewusst, ob ihre Zeit von 1:33,26 Minuten überhaupt reichen würde. Doch zunächst schied Teamkollegin Anna-Lena Forster aus und direkt im Anschluss auch Mitfavoritin Claudia Lösch (Österreich). Als sich die Japanerin Muraoka (+ 1,49 Sekunden) und die Amerikanerin Laurie Stephens (+ 2,54) hinter Schaffelhuber einreihten, durfte die 25-Jährige vom TSV Bayerbach jubeln.

Der Druck und die Erwartungshaltung waren schon ziemlich hoch. Doch das ist jetzt völlig weg. Ich wollte Gold in PyeongChang holen, das ist mir gelungen. Diese Medaille bedeutet mir sehr viel. Anna Schaffelhuber.

Erleichterung pur verspürte Andrea Rothfuss. „Mir ist ein dicker Stein vom Herzen gefallen. Es lief im Training nicht gut für mich und auch die bisherige Saison war schwierig. Deshalb bin ich super happy mit Silber“, sagt Rothfuss, die mit 1:32,53 Minuten gut zwei Sekunden hinter der Topfavoritin Marie Bochet aus Frankreich blieb.

Knapp am Treppchen vorbei schrammten bei ihrer Paralympics-Premiere die sehbehinderte Noemi Ristau und ihr Guide Lucien Gerkau.
(Quelle: Deutsche Paralympische Mannschaft)

Weitere Informationen:
www.deutsche-paralympische-mannschaft.de

Titelbild: Anna Schaffelhuber. Foto: ©Ralf Kuckuck