Kloster Waldsassen erneut mit gläsernem Adventskalender


Genau 25 mundgeblasene Tafeln LambertsGlas® verwandeln die Fassade des Südflügels vom Gästehaus St. Joseph in ein vorweihnachtliches Kunstwerk.

Jeden Abend im Advent leuchtet eine weitere farbige Glastafel, bis am 24. Dezember das goldgelbe Tafelpaar gleichsam das Licht der Welt symbolisiert. Anschließend wird der gläserne Adventskalender bis einschließlich 6. Januar 2012 durchgehend beleuchtet sein.

Nach dem großen Publikumszuspruch bei der Premiere im letzten Jahr, stand es für die Initiatoren außer Frage, die Stadt, ihre Bewohner und Besucher wieder mit dieser Attraktion zu bereichern. Sr. Laetitia Fech, Äbtissin der Zisterzienserinnen-Abtei, und Hans Reiner Meindl, Geschäftsführer der Glashütte Lamberts Waldsassen, hatten die Idee zu der außergewöhnlichen Installation. Beide Institutionen prägen die Stadt mit ihrer langen Tradition. Das Gästehaus lädt als geistlich-gastliche Stätte zur Einkehr und zum Tagen ein. Das handwerklich gefertigte Glas von Lamberts ist ein von Architekten und Künstlern begehrter Werkstoff, der zahllose Gebäude in aller Welt verschönert.

Durch die handwerkliche Fertigung gleicht keine Glastafel exakt der anderen. Farbverlauf und Bewegung entstehen individuell während der Fertigung. Jede Tafel ist ein Unikat. Wer das magische Spiel zwischen Licht und Farbe mit nach Hause nehmen möchte, kann sich sein Lieblingsmotiv bereits jetzt reservieren lassen. Nach dem Abbau des Adventskalender Mitte Januar werden die hinterleuchteten Glastafeln zum Kauf angeboten. Ein Teil des Erlöses kommt einem karitativen Projekt zugute.

Weitere Informationen:
www.abtei-waldsassen.de
www.lamberts.de

Bildunterschrift: Das zauberhafte Licht verbreitet im Innenhof eine stimmungsvolle Atmosphäre und lädt ein zum Innehalten. Foto: Philipp Meindl

(Die Links wurden am 27.11.2011 getestet.)