Heike Meixner – Goldsteig-Ge(h)nuss-Partner im Katharinenthal


Für Goldsteig-Wanderer ist die Übernachtung beispielsweise in der privaten 4-Sterne-Unterkunft mit individuell gestalteten Zimmern zu empfehlen. Eine Mischung aus Oberpfälzer und englischem Landhausstil, ökologischen Gedanken, philosophischen Texten und romantischem Kerzenschein fügt sich harmonisch zu einer Wohlfühlpension.

Besonders aktive Wanderer erfreuen sich abends an der entspannenden Infrarot-Kabine. Aus dem früheren Glasschleif- und Polierwerk an der Ascha – der Hoimerlschleif – ist ein Lieblingsort für Genießer geworden: Die knusprig dünnen Flammkuchen mit Zwiebeln und Schinken belegt werden frisch serviert – dazu passend wird der Wein gereicht. Für Gruppen öffnet Pensions-Chefin Heike Meixner gerne Garten und Café zu jeder Zeit nach vorheriger Anmeldung. Für durstige Gäste steht immer eine Erfrischung bereit.

Wussten Sie schon? Die neueste Anbindung zum Qualitätswanderweg Goldsteig führt auf 18 Kilometern durch das verspielte Aschatal, das Naturschutzgebiet Prackendorfer und Kulzer Moos sowie zu Aussichtspunkten, die eine Fernsicht bis zum Großen Arber freigeben. Die Rundwanderung zeichnet sich durch die naturbelassenen Pfade in der waldreichen Landschaft aus. Genießer freuen sich besonders auf das Katharinenthal, das zugleich als Start- und Zielpunkt dient. Eben hier befindet sich die Frühstückspension mit Café von Heike Meixner, ausgezeichnet als Goldsteig-Ge(h)nuss-Partner. Die Tour gibt´s auch als kostenlosen GPS-Track zum Download.

Weitere Informationen:
www.katharinenthal.de
www.oberpfaelzerwald.de

Bildunterschrift: Heike Meixner (kleines Bild) mit Frühstückspension und Café im Katharinenthal, 92542 Dieterskirchen.

(Die Links wurden am 15.11.2011 getestet.)