Im Tiroler “Naturpark Kaunergrat – Pitztal” Naturwelten erleben


"Innen" wie "außen" erschließt sich dem staunenden Besucher hier, oberhalb von Piller im vorderen Pitztal, auf 1535 m Seehöhe, eine vollkommen unberührte Naturschönheit: das rund 20 Hektar große Piller Moor, das als eines der schönsten Hochmoore Mitteleuropas gilt und Ende der letzten Eiszeit entstanden ist.

Im Innern des neuen Naturparkhaus am Piller Sattel mit seiner Fernsichtlage des "Gachen Blicks" kann man zu einer Erlebnistour durch die Lebensräume des Naturparks aufbrechen. Eine sehr phantasievolle multimediale Ausstellung verschafft völlig neue Blickwinkel auf Flora und Fauna, Erdgeschichte und Prähistorie – und ermöglicht das Durchleben einer vollkommen anderen virtuellen Welt.

Das Naturparkhaus soll Symbolcharakter für die neun Mitgliedsgemeinden haben, liegt es doch an der Schnittstelle des Kaunertales, des Pitztales und des Inntales. Hier soll der Naturpark Kaunergrat für Gäste, aber auch für Einheimische be- und angreifbar werden: ein Informationszentrum und eine Serviceeinrichtung für alle natur- und kulturinteressierten Besucher, gleichermaßen für den Erholung suchenden Einheimischen, wie für den natur- und kulturinteressieren Wanderer wie den wissbegierigen Gast.

Weitere Informationen:
www.pitztal.com

(Der Link wurde am 29.07.2008 getestet.)