Schicke Bademode mit UV-Schutz von sunseeker Australia

Die Bademode der Marke „sunseeker Australia“ ist mit UV-Schutz ausgerüstet und beschützt die Haut vor den unerwünschten Wirkungen der „lieben Sonne“. (Natürlich muss auf die ungeschützte Haut trotzdem Sonnenkosmetik aufgetragen werden!) 
 

Bildtext (r): Riveria-Chic made in Downunder. Foto: Sunseeker

 

So können Nixen das Strandleben genießen und für ihr Aussehen anerkennende Blicke ernten (vielleicht auch leicht neidvolle von anderen Nixen!).

Typisch für die Marke sind kräftige, auffällige Farben und internationaler Schick.

Die sunseeker-Kollektion 2015 stellt u.a. tropische Blüten- und Pflanzendrucke in den Mittelpunkte, Mini Zick-Zack-Drucke à la Missoni, orientalische Blütenpracht, unterlegt von feinen Streifen, verspielte Tapetenmuster und – hochaktuell dank des grassierenden Häkelfiebers – Beachwear im Häkellook.

 

Bildtext (l.): Ladylike und verspielt – mit diesem Modell ist frau auch am Strand ausgezogen gut angezogen! Foto: sunseeker

Die Farben strahlen Lebensfreude pur aus und reichen von Türkis, Lila, Koralle, Pink, Rot im Mix mit Weiß, Unis in Mint bis zur unschlagbaren Kombination Schwarz/Weiß.

Die Einteiler beeindrucken mit ihrer großen Auswahl an Monokinis und schicken Bandeauformen. Bei den Tops finden sich ebenfalls viele Bandeaus, außerdem Neckholder (wie sie schon Grace Kelly favorisierte), klassische Bügel-BH’s. Verspielt sind die seitlich geschnürten Hipster und Boxer. Sehr schick sind die hüfthohen („high waist“)-Höschen im Stil der 50Jahre.
 

 

Bildtext (r.): Beim Paddeln auf der Luftmatratze ist UV-Schutz besonders wichtig. Foto: sunseeker

 

 

 

 

 

Bildtext: Richtige Nixen legen auch unter Wasser Wert auf einen modischen Auftritt. Foto: sunseeker

Für den Strand schlägt sunseeker Beachdresses mit frechem Rückenausschnitt vor. Neckische Blickfänge sind Drapierungen, Fransen, Schnürungen, Volants, Ringe, Kontrastnähte und Cut-outs (Ausschnitte, die Einblicke gewähren). Besonders Einteiler bieten ein figurformendes „Innenleben dank der Verarbeitung von elastischem Tüll. Sehr charmant sehen die „Skirtinis“ aus, sozusagen die Höschen im Röckchen-Look, auch sie eine Retro-Idee aus den 40er und 50er-Jahren.

Bei den Stoffen fällt der hohe – und damit figurschmeichelnde – Elastananteil der verarbeiteten Microfaser auf (82 % Polyamid, 18 % Lycra). Die Modelle sind lichtecht ausgerüstet, die Farben vor dem Verblassen durch Sonne, Salzwasser und Chlor geschützt.
Doris Losch

 

Bildtext: Ganz schön frech und nur für makellose Figuren geeignet ist dieses Modell. Foto: Sunseeker

 

Weitere Informationen:
www.sunseekerswimwear.com
 

Titelbild: Schicke Bademode mit UV-Schutz von sunseeker Australia. Foto: sunseeker