dasErste.de: “Verbotene Liebe” lobt ersten “LCL Fashion Design Award” aus


Sie bringt Glamour und Gefühle ins deutsche Fernsehen: Die beliebte ARD-Serie "Verbotene Liebe" feiert in diesem Jahr den 18.Geburtstag. Anlässlich des Jubiläums wird exklusiv für Nachwuchsdesigner der erste „LCL Fashion Design Award“ ausgeschrieben.

LCL steht für das Modelabel „Ligne Clarisse Lahnstein“ – Mode, die extravagant, sexy, geheimnisvoll ist und immer im Mittelpunkt steht. Junge Nachwuchs-Designer sind aufgerufen, ein eigenes Outfit für die große LCL-Fashionshow zu kreieren. Der Dresscode: coole, sexy Streetwear für lässige Ladys.

Egal, ob ein Kleid oder eine Kombination aus Ober- und Unterteil – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Der Wettbewerbsentwurf muss in Konfektionsgröße 36 angefertigt werden, zur Jahreszeit Frühling/Sommer passen und bis zum 4. Februar 2013 eingeschickt werden. Die Jury – bestehend aus dem Chef-Kostümbildner, der Redaktion und Producer der Serie und Schauspielerin Miriam Lahnstein, die Tanja von Lahnstein, die Geschäftsführerin von LCL spielt – werden das aufregendste Outfit auswählen.

Der Gewinner ist hautnah bei den Dreharbeiten der LCL-Fashionshow in den Kölner „Verbotene Liebe“- Studios Ende Februar 2013 dabei. Dort wird er – sowie Millionen Fernsehzuschauer – die Premiere seiner Kreation auf dem Catwalk erleben. Die Ausstrahlung der Fashion-Show ist voraussichtlich im Mai 2013 um 18 Uhr im Ersten.

Geschäftsführerin Tanja von Lahnstein: „Mit meinem Namen stehe ich für Mode, die jede Frau perfekt in Szene setzt. LCL Fashion ist meine ganz persönliche Hommage an Frauen, die man nicht vergisst.“

Weitere Informationen:
www.daserste.de/liebe
(Der Link wurde am 10.01.2013 getestet.)

Bildunterschrift: Miriam Lahnstein. Foto: ARDFoto/Glitsch