Momu Fashion Museum Antwerpen zeigt „Ein Leben in Mode“. Frauenkleidung 1750-1950


Die Jacoba de Jonge Kollektion mit 90 Bekleidungsstücken und Accessoires ist eine Ausstellung über den Einfluss der Mode in das Alltagsleben von Frauen der Mittelschicht in West Europa zwischen 1750 und 1950. Basierend auf historischen Gewänderen und Accessoires, zeichnet die Ausstellung ein Bild zwischen Modeidealen und Kleidungsstücken wie sie tatsächlich getragen wurde. Immer mit dem zeitlosen Wunsch, mit der eigenen Bekleidung eine besondere Erscheinung darzustellen. Die Ausstellung zeigt zudem die Fertigung solch modischer Bekleidung, wie sie im Hinblick auf die gesellschaftliche Stellung und Lebensgewohnheiten der Frauen ihrer Zeit üblich war..

Weitere Informationen:
www.momu.be

(Der Link wurde am 03.06.2012 getestet.)

Bildtext: Plkat Campaign image © Paul Boudens & Sebastiaan Van Doninck, 2012