“Gladdys”-Sonderausgabe mit zwei (Hut-)Gesichtern


"Zur bevorstehenden Ausstellung ´Mut zum Hut´ bringen wir eigens eine Sonderausgabe unseres ´Gladdys´-Magazin – Welt der Hüte – heraus. Das Besondere daran ist, dass es sich hierbei um zwei äußerlich unterschiedliche Magazine handelt; und zwar werden wir jeweils eine Hälfte der gesamten Sonderausgabe mit einem anderen Titelbild drucken", erklärt Claudia Richarz-Götz. Ihre Beweggründe für diese in der Verlagsbranche absolut mutige (weil aufwändig) Entscheidung: "Wir lieben Hüte. Mit den zwei verschiedenen Titelbildern wollen wir unsere Hochachtung für das so kreative Modistenhandwerk sichtbar zum Ausdruck bringen!"

Das Thema des Shootings lautete "Hut aus Haaren". Was zeigen die Titelbilder? Zum einen handelt es sich um verklebtes, geformtes und gebügeltes Echthaar, das wie ein Hut auf- und absetzbar ist! Das Hutmodell stammt aus der Ideenschmiede von "Hairstyle Nadja". Zum anderen kreierten Friseur-Weltmeisterin Edith Milchmeier und ihr Team das Hutmodell "Waldfee" als haariges Gesamtkunstwerk. "Beide Covergirls werden wir auch mit auf den Catwalk der Mut zum Hut Show schicken", freut sich "Gladdys"-Chefredakteurin.

Die Organisatorin der Verkaufsschau "Mut zum Hut" (vom 24. bis 26. September 2010 in Neuburg a.d.Donau), Ute Patel-Mißfeld, zeigt sich schon jetzt begeistert von dem Konzept der "Gladdys"-Sonderausgabe: "Ein großartiges Bekenntnis zur eleganten Hutmode und dem Modistenhandwerk!"
Text und Foto: Brigitte Karch

Weitere Informationen:
www.mutzumhut.de
www.gladdys.de

Bildunterschrift (v.l): Claudia Richarz-Götz hält "Gladdys"-Titelbild mit Hutmodell von "Hairstyle Nadja" in Händen. Ute Patel-Mißfeldt präsentiert das "Gladdys"-Titelbild mit Hutmodell "Waldfee" von Friseur-Weltmeisterin Edith Milchmeier und ihrem Team.

(Die Links wurden am 22.08.2010 getestet.)