Jeannette Gräfin Beissel von Gymnich: Heartfelt – adlige Unikate aus Filz

Jeannette Gräfin Beissel von Gymnich kreiert eine individuelle Filz-Kollektion für Frauen, die Außergewöhnliches lieben.

Satzvey/Köln. – Die Burgherrin der mittelalterlichen Burg Satzvey bei Euskirchen, Jeannette Gräfin Beissel von Gymnich, hat ihr Hobby zur Profession erkoren. Sie präsentiert erstmals ihre exklusive, handgemachte Taschen- und Slipperkollektion unter dem Modelabel Heartfelt – alle handgefertigt aus gefilzter Naturwolle von der Gräfin selbst. Jede einzelne Tasche, jeder einzelne Slipper ist ein eigenes Kunstwerk, phantasievoll verziert mit aufwendiger Detailarbeit und hochwertigen Applikationen vollendet. Ein adliges Unikat!

Bloggerin Petra Dieners mit Jeannette Gräfin Beissel

Die Individualität der Filz-Kollektion verbindet Tradition mit Chic und frechen Elementen – ganz im persönlichen Stil des „Mix & Match“, den die Gräfin so sehr liebt. Es gelingt ihr, mit ihrer leuchtend bunten, aber stets aristokratischen und eleganten Erscheinung Akzente zu setzen und angenehm aufzufallen. Getreu diesem Stil sind auch ihre Taschen, Slipper und Espadrilles extravagante Highlights zu jedem Outfit und faszinierender Eyecatcher zugleich – für Frauen, die außergewöhnliche Designs mögen.

Blick ins Atelier

Die farbigen Filztaschen werden dabei harmonisch mit allerlei zierenden Schmuckelementen wie schillernden Federn, glänzenden Henkeln, farbenfrohen Blumen- und Gemüseelementen, Götterreliefs oder filigranen Vögeln kombiniert. Ob IT-Bag, Clutch oder Umhängetasche – jede Tasche ist ausgefallen und edel, verbunden mit dem kreativen gewissen Etwas. (Quelle: Rebecca Fuchß PR & Text Bureau)

Weitere Informationen:
https://h-felt.de