s.oliver zeigte trendige Leinen-Looks bei Züricher Energy Fashion Night

Rottendorf/Zürich. – Die internationale Fashion Brand s.Oliver war am Samstag, 5. Mai 2018, erneut Fashion Partner bei der Energy Fashion Night. Die Show verbindet Fashion, Entertainment und Musik zu einem einzigartigen Erlebnis.

Im Hallenstadion Zürich präsentierte s.Oliver zur Live-Performance von Lost Frequencies die aktuellen Leinen-Looks aus den Mai-Kollektionen der Linien s.Oliver Women und s.Oliver Black Label Women. Mit 30 Models, darunter Elena Carrière, Nadine Leopold, Sara Leutenegger und Anja Leuenberger, sorgte s.Oliver vor den 5.000 Zuschauern für einen fulminanten Auftritt. Alle Looks sind seit der Show auch im Onlineshop erhältlich, sodass die Zuschauer nach dem See-Now-Buy-Now-Prinzip alle Styles direkt shoppen konnten. Moderiert wurde die Show von Fabienne Wernly und Pasquale Stramandino, die beide s.Oliver Black Label Women trugen.

Energy Fashion Night mit s.Oliver Black Label Women. Model: Florence Lischer. Foto: ©Thomas Lüthi

 

Energy Fashion Night mit s.Oliver Women. Model Elena Carriäre_8814. Foto: ©Thomas Lüthi

 

 

Modisch betrachtet punktet s.Oliver Women. Aktuelle Modetrends wie Pastellfarben, Off-Shoulder und CutOuts sind alltagstauglich umgesetzt und für jeden tragbar. Mit auffälligen Accessoires wie Sandalen, Schmuck und Tüchern, die zu Turbanen und Haarknoten gebunden werden, entstehen aufregende Looks für den Frühsommer.

Die Styles von s.Oliver Black Label Women Women sind dressed, contemporary und anspruchsvoll. In Weiß, Schwarz und kräftigem Grün entstehen classy Looks für’s Office, den After Work-Drink oder die nächste Gartenparty. In Kombination mit Blusen und Hosen mit modernem Blumenprint entstehen Outfits, die den perfekten Auftritt garantieren.

Weitere Informationen:
www.soliver.de

Titelbild: Energy Fashion Night mit s.Oliver Women. Foto: ©Thomas Lüthi