EchtPost-Postkarten-Adventskalender – mehr Freude zur Vorweihnachtszeit

 

 

 

Wenn das nicht mal etwas anderes ist! Nun, der Postkarten-Adventskalender besteht aus 24 exklusiven Postkartenmotiven mit je einer Zahl darauf, die von unterschiedlichen Designern und Illustratoren gestaltet wurden. Alle Motive zeigen einen Weihnachtsbaumanhänger – so kann die Wohnung in der Adventszeit jeden Tag ein bisschen mehr in weihnachtliche Stimmung versetzt werden.

 

Bildunterschrift (o.): Mütter freuen sich immer, wenn die Kinder per Post an sie denken. Foto: EchtPost

 

Der Absender hat die Möglichkeit, auf jede Postkarte eine individuelle Botschaft zu schreiben. Die vom Absender online beschriftete Postkarte verschickt EchtPost zum Wunschtermin mit echter Briefmarke per Post. Genau betrachtet, handelt es sich dabei um eine Art Liaison analoger und digitaler Kommunikation! Eine pfiffige Geschäftsidee, die einerseits Schreibmuffeln mit Bildmotiven für jeden Anlass entgegenkommt, andererseits den Weg über das Internet nimmt, um dann wieder auf ganz normalem postalischen Weg beim Empfänger termingerecht im Postkasten zu landen. Wer freut sich heutzutage nicht, wenn er Adventsgrüße auf klassische Weise erhält!

„Die 24 Postkarten können alle an einen Empfänger oder auch an verschiedene Personen geschickt werden“, erläutert Anne Buch und fügt hinzu: „Alternativ besteht die Möglichkeit, alle 24 Postkarten als Blanko-Karten zu bestellen, um sie mit der Hand zu beschriften.“

Der Preis pro Postkarte (inklusive Versand) liegt in durchaus akzeptablem Bereich. Wenn alle 24 Postkarten verschickt werden, erhält der Absender sogar eine Gutschrift. Zudem ist der Postkarten-Adventskalender auch als Blanko-Version erhältlich.
 

 

Bildunterschrift (o.): Einzelne Motive des EchtPost-Postkarten-Adventskalender 2015

 

Weitere Informationen:
www.echtpost.de

 

Titelbild: EchtPost-Postkarten-Adventskalender 2015: Designer der Postkartenmotive: Björn Steinmetzler, Designbüro Karantinaki, EchtPost, Friederike Ablang, Heike Herold, Katrin Stangl, Leila Bekhit, Maren Thier, Nadine Magner, Nina Eibelshäuser, Nina Emmerich, Roxana Isabelle Verniest, studio na.hili. Foto: EchtPost